Süßreserve: konservierter, unvergorener Most, der einem durchgegorenen Wein vor der Flaschenfüllung zugesetzt wird, um die Säure zu mildern und den Restzuckergehalt zu erhöhen; Weine mit dominierender Säure werden dadurch gefälliger und ansprechender, auch die Frucht kommt stärker zum Ausdruck.